Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen

 

 

 

 

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (abgekürzt „AGB“) regeln die Rechte und Pflichten des Anfragenden (im Folgenden Nutzer) für die Nutzung von my-norway. Im Übrigen enthalten sie Hinweise zum Datenschutz. Entgegenstehender Geschäftsbedingungen des jeweiligen Nutzers/Auftraggebers sind gegenstandslos.

Vertragspartner ist my-norway. Für die Nutzung des Portals als Anbieter (Veranstalter,Vermittler oder Vermieter) ist mit der NAFFEN norwegen-angelforum.net UG ein gesonderter Vertrag mit zusätzlichen Vertragsbedingungen abzuschließen. Erst nach Abschluss dieses gesonderten Vertrages kann eine Freischaltung als Anbieter erfolgen. Näheres hierzu siehe Impressum.

 

1. Registrierung

 

1.1 my-norway ist eine Plattform für die Suche/ Vermittlung von reisevertraglichen Einzel- oder Gesamtleistungen im Kontext der Planung und Durchführung von Angelreisen nach Norwegen. Die Nutzung der hierfür erforderlichen Funktionen – wie etwa die Durchführung von Ausschreibungen – erfordert die vorherige Registrierung des Nutzers/ Auftraggebers.

1.2 Der bei Registrierung abgeschlossene Nutzungsvertrag beginnt mit der Aktivierung der gewählten Zugangsdaten (Ziffer 2) durch my-norway und ist auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Der Nutzungsvertrag ist nicht übertragbar.

1.3 Bei der Registrierung und beim Einstellen von Anfragen ist der Nutzer verpflichtet, richtige und vollständige Informationen insbesondere über seine Identität, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen.

1.4 Auch während der Laufzeit des Nutzungsvertrages müssen die angegebenen Informationen stets auf dem aktuellen Stand gehalten werden. Die notwendigen Änderungen sind unter „Mein Konto“ vorzunehmen.

 

2. Zugangsdaten des Nutzers

 

2.1 Zugangsdaten darf der Nutzer nicht an Dritte weitergeben.

2.2 Unter Bestimmung eines Benutzernamens hat der Nutzer ein (möglichst sicheres) Passwort zu wählen. Er hat die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um das Passwort gegen den unbefugten Gebrauch zu schützen.

2.3 Der Nutzer hat my-norway unverzüglich zu informieren, wenn der Eindruck besteht, dass Dritte die Zugangsdaten unberechtigt nutzen. Bei begründetem Verdacht einer Fremdnutzung darf my-norway die notwendigen Maßnahmen ergreifen, insbesondere den Zugang vorübergehend sperren oder schließen bzw. löschen. Falls Dritte die Zugangsdaten aufgrund Verschuldens des Nutzers unberechtigt nutzen, hat dieser dendadurch entstehenden Schaden zu ersetzen.

 

3. Information/ Kommunikation

 

My-norway informiert den Nutzer zu vertragsrelevanten Änderungen/ Neuerungen auf dem üblichen Wege ( Email, vorhandene, ggfs. einzurichtende Hilfeseiten, Telefon) nach eigenem pflichtgemäßen Ermessen.

 

4. Nutzung

 

4.1 My-norway trägt dafür Sorge, dass Beschränkungen, Beeinträchtigungen, Verbindungsabbrüche oder andere Einschränkungen der Nutzung der Dienste, soweit dies technisch möglich ist, vermieden werden mit dem Hinweis, dass bei dem gegenwärtigen Stand der Kommunikationstechnik derartige Einschränkungen nicht vollständig ausgeschlossen werden können. Dies gilt für diejenigen Inhalte und Übertragungswege, die außerhalb Einflussbereiches von my-norway liegen. Für Einschränkungen, die mynorway zu vertreten hat, richtet sich die Haftung nach Ziffer 10 der vorliegenden AGB.

4.2 Die Pflege und Weiterentwicklung der Dienste bedingen zeitweilige Nutzungseinschränkungen. My-norway achtet darauf, dass diese in einem für den Nutzer zumutbaren Umfang bleiben.

4.3 Um die Systeme sowie Dritte vor schädlichen Programmen und Inhalten wie z. B. Viren, Trojanern oder Spam-E-Mails zu schützen, kann my-norway technische Schutzmaßnahmen einsetzen. Dies beinhaltet unter anderem den Einsatz von Filtersystemen, soweit ein solcher insbesondere zum Schutz der Telekommunikations- und Datenverarbeitungssysteme angemessen ist.

4.4 Die Nutzung für den Anfragenden/Nutzer ist kostenlos.

 

5. Inhalte des Nutzers

 

5.1 My-norway bietet dem Nutzer die Möglichkeit, seine Anfrage zu platzieren. Dieser kann zu diesem Zweck Daten, Texte und Bilder einbinden.

5.2 An den Inhalten werden Nutzungs- oder Verwertungsrechte my-norway beansprucht.

5.3 Für alle Inhalte, die der Nutzer im Rahmen der Anfrage einstellt oder zugänglich macht, muss er über die erforderlichen Rechte verfügen. Vor jeder Veröffentlichung von Inhalten hat er zu klären, ob er hierfür über die notwendigen Rechte verfügt oder ob ggfs. vorhandene Rechte Dritter bestehen (insbesondere Bildmaterial).

5.4 MyNorway ist berechtigt, Inhalte, die der Nutzer eingestellt hat, zu sperren, wenn ein begründeter Verdacht besteht, dass diese Inhalte gegen gesetzliche Bestimmungen bzw. diese AGB verstoßen oder Rechte Dritter verletzen. Ein begründeter Verdacht besteht insbesondere, wenn gegen den Nutzer wegen Inhalten, die er eingestellt hat, behördliche oder strafrechtliche Ermittlungen geführt werden. Die Sperrung kann so lange aufrechterhalten bleiben, bis die Verdachtsmomente ausgeräumt sind. MyNorway behält sich vor, Inhalte, die in öffentlich zugängliche Bereiche eingestellt werden sollen, vor Freischaltung zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen.

 

6. Rechtmäßige Nutzung/ Sperrung

 

6.1 Der Nutzer darf das Portal nur in einer Weise oder zu Zwecken nutzen, die nicht gegen diese AGB bzw. gegen geltendes Recht verstoßen oder Rechte Dritter verletzen.

 

Dies bedeutet insbesondere:

 

Die Verbreitung von rassistischen, pornografischen, gewaltverherrlichenden oder verharmlosenden sowie sittenwidrigen Inhalten ist verboten. Ebenso untersagt ist die Verbreitung von Informationen, die Kinder oder Jugendliche in ihrer Entwicklung oder Erziehung beeinträchtigen oder gefährden oder die die Menschenwürde oder sonstige durch das Strafgesetzbuch geschützte Rechtsgüter verletzen. Ferner dürfen Sie nicht zu Straftaten aufrufen oder Anleitungen für Straftaten herstellen oder verbreiten

 

Die Beleidigung, Belästigung, Verleumdung oder Bedrohung anderer Nutzer ist verboten.

 

Durch die Nutzung dürfen Urheber-, Marken- oder sonstige Schutzrechte Dritter nicht verletzt werden.

 

In den Freitextfeldern gelten die so genannten Netiquette des Internets. Hier versteht sich das gerade hier Beleidigungen, Verleumdungen oder Anfeindungen zu unterlassen sind.

 

6.2 Werden diese AGB oder geltendes Recht durch den Nutzer schuldhaft verletzt, kann my-norway die notwendigen Maßnahmen ergreifen. Diese können sich bei geringen Verstößen auf den Hinweis beschränken, dass die AGB, gesetzliche Bestimmungen oder die Pflicht zur Rücksichtnahme verletzt wurden. Schwere Verstöße können zur vorübergehenden oder völligen Sperrung einzelner Anfragen oder des Zugangs oder sogar zur fristlosen Kündigung führen.

 

7. Anfragen

 

7.1 Veröffentlicht der Nutzer bei my-norway eine Anfrage, ist dies eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Angeboten durch die hier zugelassenen Reiseanbieter/sonstige Dienstleister, welche auf der Plattform als Anbieter gelistet sind. Die Anbieter können Angebote auf diese Anfrage mittels der hierfür vorgesehenen Funktionen abgeben. Der Nutzer kann das Angebot (nur) während dieser Zeit annehmen.

7.2 Bei my-norway veröffentlichte Anfragen und abgegebene Angebote können nur mittels der hierfür vorgesehenen Funktionen deaktiviert bzw. gelöscht werden.

7.3 Der Nutzer prüft vor dem Kontakt zum Anbieter (Button Anbieter kontaktieren) den Inhalt des durch den Anbieter eingestellten Angebotes auf dessen Inhalt und Übereinstimmung, ob das Angebot alle gewünschten Leistungen und Qualitätsmerkmale umfasst. Hierbei kann er auch auf die Bewertungen anderer MyNorway Nutzer/Rezessionen zurückgreifen.

7.4 Der Nutzer wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Vertragsbeziehung über einen möglichen Reisevertrag ausschließlich zwischen ihm und dem Anbieter zustande kommt. Der Inhalt des Vertrages richtet sich nach den zwischen diesen Parteien getroffenen Vereinbarungen und geltendem Vertragsrecht, insbesondere Reisevertragsrecht, Mietrecht. Das bedeutet, dass my-norway unter keinem rechtlichen Gesichtspunkt an dieser Vertragsbeziehung beteiligt ist.

 

8. Bewertungen

 

8.1 Bei über my-norway eingestellte Angebote und Objekte hat der Nutzer die Möglichkeit, die Objekte zu bewerten.

8.2 Durch die Bewertungen sollen die my-norway Nutzer ein möglichst aussagekräftiges und zutreffendes Bild über Qualität, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit der Anbieter und Objekte erhalten. Um dies zu erreichen, dürfen die Nutzer ausschließlich sachliche und wahrheitsgemäße Aussagen treffen. Insbesondere sind unzutreffende, unsachliche oder beleidigende Äußerungen zu unterlassen. Gegebenenfalls können solche Äußerungen zur vollständigen oder teilweisen Löschung der Bewertung, zur Sperrung des Nutzers und/oder zu weitergehenden angemessenen Maßnahmen führen.

 

9. Verwendung personenbezogener Daten

 

9.1 My-norway verwendet personenbezogenen Daten nur für die Bereitstellung und Nutzung seiner Dienste, es sei denn, eine weitergehende Datenverwendung ist gesetzlich vorgesehen oder es liegt eine ausdrückliche Einwilligung des Nutzers vor. Darüber hinaus stimmt der Nutzer mit der Registrierung auf my-norway ausdrücklich zu, dass seine persönlichen Daten beim Benutzen „Anbieter kontaktieren“ an den jeweiligen Anbieter weitergeleitet werden.

9.2 Details zur Verarbeitung personenbezogenen Daten finden sich in einer gesonderten Datenschutzerklärung. Ihr Abruf erfolgt hier:  Datenschutzerklärung

 

10. Haftung

 

10.1 My-norway haftet für jede schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie nach den gesetzlichen Vorschriften. Für Schäden, die auf dem Fehlen einer vereinbarten Beschaffenheit beruhen, haftet MyNorway nur, soweit diese von einer solchen Vereinbarung umfasst sein sollen oder sind. In allen anderen Fällen haftet my-norway nur, soweit der entstandene Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. Der Inhalt der eingestellten Anfragen durch den Nutzer sowie der eingestellten Angebote durch den Anbieter sind von der Haftung ausgeschlossen. Hier haftet ausdrücklich bei Anfragen der Nutzer und bei Angeboten der Anbieter!

10.2 Abweichend von Ziffer 10.1 gilt für Dienste, die my-norway unentgeltlich bereitstellt, ein Haftungsausschluss für Schäden, die my-norway leicht fahrlässig verursacht hat.

10.3 Die Schadensersatzpflicht für die Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt durch die vorstehenden Regelungen unberührt.

 

11. Laufzeit und Beendigung des Vertrages

 

11.1 Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann jederzeit ohne Frist gekündigt werden. Die Kündigung kann entweder schriftlich oder über E-Mail ausgesprochen werden.

11.2 My-norway hat das Recht einen mit dem Nutzer geschlossenen Vertrag fristlos zu kündigen, wenn ein Festhalten an dem Vertrag nicht mehr zumutbar ist, insbesondere wenn der Nutzer gegen die AGB oder geltendes Recht schuldhaft verstoßen hat. Mynorway ist ferner berechtigt, den Nutzungsvertrag mit einer Frist von einem Monat ordentlich zu kündigen. Die Kündigung erfolgt durch E-Mail an die vom Nutzer angegebene E-Mail-Adresse.

11.3 Im Falle einer Kündigung durch my-norway kann sich der Nutzer zu den zur Verfügung stehenden Angeboten nur mit ausdrücklichem Einverständnis von my-norway anmelden.

11.4 Das Recht des Nutzers, den Vertrag aus wichtigem Grunde zu kündigen, bleibt unberührt.

11.5 Im Falle einer Kündigung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses stimmt der Nutzer ausdrücklich zu, dass von ihm eingestellte Anfragen und daraus resultierende Angebote erhalten bleiben und öffentlich sichtbar sind.

 

12. Änderung der AGB, Leistungsänderungen

 

12.1 My-norway ist berechtigt, die vorliegenden AGB sowie das inhaltliche Angebotsformat jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

12.2 My-norway verpflichtet sich, diese Änderungen 2 Wochen vor deren Inkrafttreten auf üblichem Wege (E-Mail, über die Plattform) mitzuteilen. In besonderen Fällen von wichtiger juristischer Brisanz auch kurzfristiger.

12.3 Der Nutzer ist in diesem Fall berechtigt, den Nutzungsvertrag aus außerordentlichem Grund ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.

12.3 Macht der Nutzer von diesem Kündigungsrecht nicht innerhalb von 4 Wochen nach Mitteilung über die Änderung Gebrauch, gilt diese als vereinbart.

12.4 Bereits vor Mitteilung der Änderung eingeleitete Ausschreibungen des Nutzers bleiben hiervon unberührt.

 

 

About us

Welcome to my-norway, We aim for your holidays!

my-norway gives you the possibility to compose your dream destination, your dream holiday within your dream period in Norway. Therefore you can get free and non-binding offers from various providers, lessors and tour operators. Find more information as well as a short user guide here.

Contact

contact person
Silvio Hermann
info(at)my-norway.net
+49 173 6650 671